Mit dem Haustier in den Urlaub – Shuttle-Service gefällig?

Simbas Tiertransport fährt ihr Tier.

Tierarzt-Termin aber keine Zeit oder kein Fahrzeug?

Dann wenden Sie sich einfach an uns – Simbas Tiertransport fährt. Auch in Notfällen, z.B. für eine Fahrt in die Tierklinik, sind wir mit unserem Hundemobil zur Stelle.

Sie wollen ihr Tier begleiten?

Gerne nehmen wir eine Begleitperson kostenlos mit – machen Sie sich ein Bild von unserem Service!

Termin beim Hundefriseur oder in der Hundeschule aber kein Auto?

Dann rufen Sie uns an, Telefon: 0 7972 – 2650490 – Preise auf Anfrage!

Fahrzeugausstattung

Unser Fahrzeug ist mit einer festeingebauten Doppelbox ausgestattet, so dass z.B. 2 Hunde gleichzeitig transportiert werden können. Im Bedarfsfall können diese Boxen in eine Großraumbox umgebaut werden, so dass auch ein großer Hund oder eine Hündin mit ihren Welpen bequem und sicher transportiert werden kann. Wir haben eine Einstiegshilfe (Rampe) an Bord um den Einstieg in die Box zu erleichtern. Ebenso eine Trage, falls ein Hund einmal getragen werden muss. Selbstverständlich haben wir auch eine Erste Hilfe Ausrüstung mit im Fahrzeug.

Zertifizierter Service


Die Prüfung zum Transport von Tieren wurde bei der DEULA abgelegt, die Genehmigung des Transportbetriebes vom Veterinäramt bestätigt, Betriebs-Nummer: DE 08 119 GMüller 2010.Das Fahrzeug, sowie der Innenausbau wurden vom Veterinäramt abgenommen und für den Transport von Haustieren für gut befunden.

Allg. Geschäftsbedingungen für dog4partner Heimtiertransport

  • Der Transport von Tieren erfolgt grundsätzlich auf Risiko seitens des Auftraggebers, solange dem Unternehmen vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten nicht nachgewiesen werden kann.
  • Der Transport von Tieren, die sich als schwierig im Verhalten beim Transport oder beim Verladen erweisen, wird grundsätzlich immer auf Risiko des Auftraggebers ausgeführt.
  • Sollte sich ein Tier oder mehrere Tiere beim Verladen oder während des Transports verletzen, liegt das Schadensrisiko voll beim Auftraggeber, es sei denn, dem Unternehmen kann grob fahrlässiges Verhalten nachgewiesen werden.
  • Schäden am Fahrzeug, die durch ein sich unbändig aufführendes Tier entstehen, gehen zu Lasten des Auftraggebers und/oder Halters des Tieres/der Tiere.
  • Die Höhe des entstandenen Schadens wird durch ein Gutachten festgestellt und dem Auftraggeber / Halter in Rechnung gestellt.
  • Sollte der Fall entstehen, dass ein Tier nicht transportwillig ist und der Transport abgebrochen werden muss, werden die Kosten der Leerfahrt in voller Höhe in Rechnung gestellt.
  • Zahlung der Transportkosten erfolgt grundsätzlich in bar beim Eintreffen. Ist der Auftraggeber nicht der Eigentümer, so haftet für die Zahlung der Auftraggeber.
  • Gerichtsstand für beide Seiten ist das Gericht, das für unseren Hauptsitz zuständig ist.

Keine Haftung für Druckfehler. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.                                  dog4partner © 2014